Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ersatzteile – Friteuse günstig reparieren

friteusegriff Friteusen bleiben problemlos mehrere Jahre funktionsfähig – je nachdem, wie der Eigentümer mit dem Gerät umgeht, und je nachdem, wie intensiv die Friteuse genutzt wird. Doch wie bei jedem anderen Gebrauchsgegenstand kann es auch bei der Friteuse dazu kommen, dass Verschleißteile kaputt gehen. Statt sich gleich eine neue Friteuse zu kaufen, können Sie aber für deutlich weniger Geld, Ersatzteile im Handel nachbestellen. Diese sind in der Regel sofort lieferbar, so dass der Schaden schnell behoben werden kann und Sie sich mit der Friteuse schnell wieder Pommes und Co. zubereiten können.

Ersatzteile Friteuse Test 2018

Friteuse mit Ersatzteilen selber reparieren

friteuse-filter Ein lockerer Deckel, ein abgebrochener Griff des Frittierkorbs oder ein beschädigtes Sichtfenster – es gibt zahlreiche kleinere und größere Schäden, die eine Friteuse im Laufe der Nutzung heimsuchen können. Ist das Gerät aber defekt und irreparable, führt kein Weg an einem Neukauf vorbei. Was bei einem Auto schnell mit einer enormen Investition verbunden ist, ist im Falle der Friteuse natürlich um ein Vielfaches günstiger. Schließlich gibt es Einsteigermodelle bereits schon für unter 30 Euro. So kann man es schon verschmerzen, wenn die Friteuse kaputt ist.

Doch halt: Kaputt ist nicht gleich kaputt. Denn manche Schäden an einer Friteuse lassen sich beheben, wenn Sie sich das passende Ersatzteil besorgen. Für Friteusen gibt es diverses Zubehör, so auch die verschiedensten Ersatzteile. Ob nun eine neue Deckeldichtung bzw. Dichtung, Filter (Geruchsfilter / Aktivkohlefilter), Deckel, Frittierbehälter oder Griffe für den Friteusenkorb – bevor Sie gleich die vermeintlich kaputte Friteuse entsorgen und sich eine neue kaufen, lohnt sich der Zeitaufwand zur Recherche nach passenden Ersatzteilen.

Verbraucher entscheiden sich überhastet für Neukauf

Die Realität auf Seiten der Verbraucher sieht jedoch meist anders aus. Und so wird die Friteuse, wenn sie beispielsweise nicht mehr richtig schließt oder sich ein verstärkter Fettgeruch beim Frittieren breitmacht, überhastet gegen ein neues Modell ausgetauscht. Doch dabei sollten Sie erstmal überprüfen, ob Sie nicht noch eine Garantie auf die Friteuse haben. Ist die Gewährleistung noch nicht abgelaufen, sollten Sie Kontakt zum Hersteller aufnehmen und das Gerät einschicken. Eventuell wird der Schaden an der Friteuse repariert oder Sie bekommen ein neue zur Verfügung gestellt.

Doch die Garantiezeit überleben Friteusen in der Regel immer ohne Probleme und erst nach einigen Jahren treten die ersten kleinere Schäden auf. Falls Sie sich das Geld für den Neukauf sparen wollen, sollten Sie nachschauen, ob es nicht das passende Friteusen Ersatzteil zu bestellen gibt. Doch natürlich müssen Sie hierbei die Augen offen halten, da die verschiedenen Ersatzteile keinesfalls mit allen Friteusen kompatibel sind.

So finden Sie das passende Ersatzteil für Ihre Friteuse

Haben Sie also eine Moulinex Friteuse, DeLonghi Friteuse oder Tefal Friteuse, dann müssen die Friteusen Ersatzteile (mit wenigen Ausnahmen) immer auch vom entsprechenden Hersteller stammen. Doch wie kann man die Kompatibilität zu Ihrer Friteuse herausfinden? Das ist ganz einfach.

Um herauszufinden ob das Ersatzteil (Dichtungen, Deckeldichtungen, Ersatzdeckel, Griffe, Frittierbehälter, Friteusenkörbe usw.) zu Ihrer Friteuse passt, brauchen Sie nur einen Blick in die Produktbeschreibung zu werfen. Hier sind alle Friteusen bzw. Serien und Modelle aufgelistet, mit denen das Friteusen Ersatzteil kompatibel ist. Doch was tun, wenn Sie die genaue Modellbezeichnung nicht wissen? Das ist erstmal gar nichts Außergewöhnliches, da viele meist nur wissen, dass Ihre Friteuse von Philips, Tefal, DeLonghi, Moulinex usw. stammt. Um welches Modell genau es sich dabei aber handelt, wissen nur die wenigsten – oder man hat es einfach wieder vergessen. Doch dieses „Problem“ lässt sich schnell lösen. Denn in der Regel steht direkt auf dem Gerät die genaue Modellbezeichnung oder aber eben in der Bedienungsanleitung.

Tipp! Notfalls können Sie auch im Fachhandel fragen oder Sie wenden sich direkt an den Hersteller.

Bartscher
Tefal DeLonghi
Gründungsjahr 1876 1956 1902
Besonderheiten
  • Deutsches Unternehmen
  • für Gastronomie gedacht
  • breites Produktangebot
  • kabellose Bügeleisen als Aushängeschild
  • italienisches Unternehmen
  • Bekanntheit durch Kaffeemaschinen

Vor- und Nachteile der Ersatzteile

  • viel Zubehör im Shop
  • oft einfache Anbringung
  • Analyse der benötigten Teile oft schwer

Unser Shop hilft Ihnen weiter

Kaufen können Sie Ersatzteile für Ihre Friteuse natürlich direkt beim Hersteller, doch hier lohnt sich definitiv ein Preisvergleich. Es gibt viele unabhängige Anbieter und Shops, in denen diverses Zubehör erhältlich und lieferbar ist – und das meist zu einem deutlich geringeren Preis. Auch in unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an Ersatzteilen, die Sie bequem online bestellen können. Wie bereits erwähnt, sollten Sie sich aber im Vorfeld genau informieren, ob das Ersatzteil auch zu Ihrer Friteuse passt. Haben Sie keine Lust auf eine Reparatur und wollen sich stattdessen gleich eine neue Friteuse kaufen, dann sind Sie auch diesbezüglich bei uns genau an der richtigen Adresse. Auf unserem Portal können Sie von allen bekannten und auch weniger bekannten Herstellern Frittier-Geräte sowie bestimmte Friteusen-Typen bestellen. Zudem gibt es noch jede Menge Zubehör und praktische Ratgeber. Wir machen Sie zu einem echten Friteuse-Profi. Schauen Sie sich am besten in unserem virtuellen Laden um und sichern sich die günstigen Preise, die wir Ihnen dank unserer Kooperation mit führenden Online-Händlern bieten können.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen