Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Pommesschneider – leckere Pommes selber machen

PommesschneiderWer Pommes liebt, der braucht einen Pommesschneider! Denn selbstgemachte Pommes Frites schmecken im Vergleich zu Tiefkühlprodukten doch immer noch am besten und sind darüber hinaus auch gesünder. Zumal man auf die Herstellung direkt einen Einfluss nehmen kann. Falls auch Sie in den Genuss von selbstgemachten Fritten kommen wollen, werden wir Ihnen in unserem Pommesschneider Test die Vorzüge dieser praktischen Geräte zeigen. Denn statt die Kartoffeln in mühseliger Handarbeit in Pommes-Streifen zu schneiden, übernehmen die Schneidegeräte das Gros der Arbeit. Wie so ein Pommes Schneider funktioniert, welche Anbieter es auf dem Markt gibt und was Sie beim Pommesschneider Kauf beachten müssen, werden wir Ihnen im Folgenden aufzeigen.

Pommesschneider Test 2018

Wie funktioniert der Pommesschneider?

pommesschneider Ein Pommesschneider, oft auch als Kartoffelschneider bezeichnet, verfügt über Messer, mit denen Sie im Handumdrehen Kartoffeln in Pommes verwandeln können. Wie der Vergleich zeigt, gibt es Pommesschneider in verschiedenen Variationen. So gibt es Modelle, die nur über ein Messer verfügen, sowie Geräte, die mehrere Messer an Bord haben, die sich verstellen oder austauschen lassen.

Doch wie wird aus einer normalen Kartoffel Pommes Frites? Als erstes werden die Kartoffeln geschält und gewaschen und dann durch den Pommesschneider gedrückt. Auf der anderen Seite kommen dann länglichen Kartoffelstreifen zum Vorschein. Die Form, Länge oder Breite lässt sich dank der verschiedenen Aufsätze der Schneidemaschinen fast nach Belieben variieren, so dass Ihrer Pommes-Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Da diese Verarbeitung von Kartoffeln in Pommes deutlich schneller als das manuelle Schneiden geht, sparen Sie jede Menge Zeit. Darüber hinaus ist die Bedienung der Pommesmacher auch noch kinderleicht. Die geschnittenen, rohen Fritten müssen nach dem Schneiden lediglich noch in die Friteuse gegeben und können dann frisch und knusprig serviert werden.

Mit einem Pommesschneider lassen sich aber nicht nur Kartoffeln bearbeiten, sondern sie sind auch zum Schneiden von Gemüse und Obst (beispielsweise in feine Sticks) sehr praktisch.

Edelstahl oder Plastik: Die verschiedenen Materialien im Vergleich

Wenn Sie die verschiedenen Pommesschneider Variationen am Markt vergleichen, werden Sie schnell feststellen, dass es große Unterschiede gibt – alleine schon das Material betreffend. In der Regel werden die Kartoffelschneider aus Edelstahl und / oder Plastik hergestellt, wobei ein Edelstahlmodell die bessere Lösung darstellt. Denn wenn Sie außer Kartoffeln noch andere Gemüsesorten oder Obst bearbeiten wollen, greift die Speisesäure das Material ziemlich stark an. Außerdem sind Plastikgeräte nicht so stabil wie ihre edlen aussehenden Edelstahl-Konkurrenten. Auch bei der Verarbeitung zeigt der Pommesschneider Test , dass die Plastikmodelle in puncto Haltbarkeit und Standfestigkeit nicht mithalten können. Zugleich schneidet auch in den meisten Fällen die Funktionalität beim Edelstahl Pommesschneider besser ab. Dafür sind diese Geräte jedoch etwas teurer.

Falls Sie sich für einen Pommesschneider aus Edelstahl entscheiden, achten Sie aber dringend darauf, dass die Geräte rostfrei sind, was durch einen entsprechenden Verweis auf der Verpackung und Gebrauchsanleitung deutlich gemacht wird. Denn so können Sie das Schneidegerät problemlos reinigen und darüber hinaus wird sich die Lebensdauer verlängern.

Welche Unterschiede gibt es bei Kartoffelschneidern?

Neben den Materialien gibt es aber noch weitere Punkte, in denen sich Pommesschneider voneinander unterscheiden können.

  • Art der Aufsätze: Je nach Modell gibt es einen bis hin zu drei oder noch mehr Aufsätze. Durch die verschiedenen Pommesschneider Aufsätze lassen sich die Kartoffelstreifen in der Größe, Länge und Dicke variieren und den eigenen Vorlieben am besten anpassen.
  • Spülmaschinentauglichkeit: Längst nicht alle Pommesschneider sind für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet. Wer sich die Zeit für die mühsame Handwäsche sparen will, sollte unbedingt zu einem spülmaschinenfesten Gerät greifen.
  • Größe und Gewicht: Bei der Vielzahl im Handel angebotenen Pommesschneider ist es wenig verwunderlich, dass es diese in unterschiedlichen Größen und Gewichtsklassen gibt.
  • Preis: Die Preisschwankungen zwischen den verschiedenen Geräten sind ebenfalls zu beachten. Günstige Einsteigermodelle gibt es schon für wenige Euro, während hochwertige Schneidegeräte mit zahlreichen Aufsätzen auch schon Mal über 40 oder 50 Euro kosten können.

Welche Pommesschneider Hersteller gibt es?

Wie der Vergleich zeigt, gibt es viele bekannte Hersteller von Haushalts- und Küchengeräten, die auch Pommesschneider im Sortiment haben. Dazu gehören beispielsweise WMF, Leifheit, Zyliss, Gefu, Metaltex oder Tchibo. Wer hier seinen favorisierten Hersteller hat, kann seiner Lieblingsmarke problemlos treu bleiben. Aber auch Westmark Pommesschneider können wir Ihnen ans Herz legen, da diese Produkte im Test voll zu überzeugen wissen.

Tipp! Manche Hersteller haben zudem gleich mehrere Serien oder verschiedene Modelle im Produktsortiment, die je nachdem bestimmte Zusatzteile oder weitere spezielle Funktionen haben.

Worauf ist beim Pommesschneider Kauf zu achten?

Wenn Sie einen Pommesschneider kaufen wollen, sollten Sie verschiedene Kriterien in Ihrer Entscheidung berücksichtigen. Wobei jeder Pommes-Fan natürlich seine ganz eigenen Ansprüche an selbstgemachte Pommes hat. Unsere Pommesschneider Kaufberatung wird Ihnen weiterhelfen:

  • Die Pommes selbst: Bei diesem Kriterium spielen Aspekte wie Durchmesser, Form und Länge der gewünschten Pommes Frites eine wichtige Rolle. Wer ein Faible für lange Fritten hat, sollte darauf achten, dass die Maschine auch größere Kartoffeln schneiden kann. Was den Durchmesser und die Form angeht, müssen Sie die Größe der Messer beachten und in welchem Winkel sich die Kartoffeln schneiden lassen. Mit einem geraden Messer beim Pommesschneider werden die Pommes entsprechend auch gerade.
  • Pommesschneider Handhabung: Bei diesem Kriterium spielen Aspekte wie Anwendung, Standfestigkeit und Effektivität eine wichtige Rolle. Es ist wichtig, dass der Schneider eine sehr gute Standfestigkeit aufweist. So sollten die Standfüße im Einsatz auch nicht wackeln oder wegrutschen. Minderwertige Geräte schneiden im Pommesschneider Test in dieser Disziplin sehr schlecht ab, wodurch die Handhabung nur erschwert wird. Auch auf eine allgemein gute Verarbeitung ist zu achten sowie auf ausreichend scharfe Schneiden bzw. Messer. Sind die Messer zu stumpf, wird das Pommesschneiden schwieriger.
  • Pommesschneider Qualität: Jeder will Geld sparen, wo es nur geht. Da macht der Kauf eines Pommesschneiders keine Ausnahme. Doch sparen Sie nicht am falschen Ende. Mit einem Billiggerät werden Sie langfristig keine Freude haben, insofern es denn überhaupt die ersten fünf Einsätze übersteht. Wir raten Ihnen, auf Qualität zu achten. Gute und hochwertigere Pommesschneider kann sich wirklich jeder leisten. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie Testberichte lesen und zudem einen Blick auf die Kundenrezensionen werfen. Bei beiden werden Sie wertvolle und hilfreiche Informationen finden.
Tefal
Leifheit Zyliss
Gründungsjahr 1956 1959 1951
Besonderheiten
  • breites Produktangebot
  • führend im Bereich der Küchenartikel
  • Unternehmen führ Haushaltsgeräte
  • Qualitätsunternehmen
  • Schweizer Unternehmen
  • führend im Bereich von Küchenutensilien

Vor- und Nachteile einer Pommesschneide

  • eigene Zubereitung von Pommes
  • für große Feiern gedacht
  • Verletzungsgefahr

Große Auswahl und günstige Preise in unserem Shop

Ein Pommesschneider wird Ihnen garantiert viel Freude bereiten. Ob für den nächsten Kindergeburtstag oder natürlich auch, um sich selbst mal ein paar selbstgemachte Pommes zu gönnen. Bevor Sie aber einen Pommesschneider kaufen, lohnt es sich, das Gerät im Einzelhandel nach Verarbeitung, Funktionalität und Preis-Leistungsverhältnis genauer unter die Lupe zu nehmen. Kaufen sollten Sie aber am besten im Internet, wo die Kartoffelschneider mitunter deutlich günstiger angeboten werden. So auch in unserem Shop, den wir in Zusammenarbeit mit weltweit führenden Internethändlern betreiben. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl Pommesschneider, so dass garantiert für jeden Anspruch und Pommes-Liebhaber die passende Lösung vorrätig ist.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,09 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen