Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Russell Hobbs Friteuse – Frittieren mit britischem Flair

russell_hobbs Die britische Traditionsmarke Russell Hobbs hat eine Vielzahl an hochwertigen Küchengeräten in ihrem Sortiment, wobei es auch die ein oder andere Russell Hobbs Friteuse zu kaufen gibt. Zwar hält sich die Vielfalt in Grenzen, doch hier gilt klar das Motto: Qualität statt Quantität. Überzeugen auch Sie sich von den Friteusen der Kultmarke von der Insel, die in Deutschland einen immer höheren Stellenwert genießen. Das trifft nicht zuletzt auch auf die Heißluft-Friteuse zu. Lehnen Sie sich zurück und informieren Sie sich mit Hilfe unseres Russell Hobbs Friteuse Test über die angesagten Küchengeräte, mit denen das Frittieren noch mehr Spaß macht und einen britischen Flair bekommt.

Russell Hobbs Friteuse Test 2018

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Russell Hobbs erleichtert den Küchenalltag

russell-hobbs-friteuse Das britische Unternehmen Russell Hobbs wurde 1952 von Bill Russell und Peter Hobbs gegründet, die den Anspruch hatten, mit passenden Geräten den Alltag eines Jeden zu vereinfachen. Der Fokus war dabei vor allem auf die Küche gerichtet.

Die Folge waren innovative Erfindungen wie der erste elektrische Wasserkocher oder elektrische Kaffeebereiter. Im Laufe der Jahre hat sich das Produktsortiment stetig erweitert, wobei Russell Hobbs auch längst andere Räume für sich entdeckt hat und somit Geräte für den gesamten Haushaltsbereich im Angebot hat.

Ob nun

  • Bügeleisen,
  • Dampfbesen,
  • Eierkocher,
  • Toaster oder
  • diverse andere Küchenkleingeräte,

Russell Hobbs zeichnet sich durch eine beeindruckende Produktvielfalt aus, wobei die Geräte für ihr hohes Maß an Qualität, überzeugende Funktionalität und auch originelles Design bekannt sind. Das trifft natürlich auch auf die Friteusen von Russell Hobbs zu, die wir im Folgenden genauer unter die Lupe nehmen.

Schonend zubereiten und ohne Reue genießen

Doch wer denkt, dass Russell Hobbs Friteusen in großer Auswahl auf dem Markt hat, der muss erstmal enttäuscht werden. Das britische Unternehmen bietet mit der Purifry Heißluft-Friteuse lediglich eine Friteuse an, wobei diese genau betrachtet mit einer klassischen Friteuse nicht mehr als den Namen gemein hat. Denn wie bei den Heißluft-Friteusen von Philips (Philips Friteuse) oder Tefal (Tefal Friteuse) werden die Lebensmittel nicht in Fett schwimmend ausgebacken, sondern aus einer Kombination aus Heißluft und Grill.

Tipp! Der große Vorteil: Da Luft keine Kalorien hat, ist die Zubereitung in der Russell Hobbs Friteuse Purifry gesünder als bei einer klassischen Friteuse. Meist kann bei der Heißluft Technologie gänzlich auf die Zugabe von Fett bzw. Öl verzichtet werden. Und falls doch Mal die Zugabe von etwas Öl / Fett notwendig ist, dann handelt es sich lediglich um Löffelmenge. Mit der Purifry Friteuse von Russell Hobbs können sie diverse tiefgekühlte Speisen wie Pommes schonend zubereiten und ohne Reue genießen.

Firma Russell Hobbs
Hauptsitz England, UK
Gründung 1952
Produkte Wasserkocher, Friteusen, Kaffeemaschinen uvm.

Russell Hobbs Heißluft-Friteuse überzeugt im Test

Darüber hinaus überzeugt die Purifry im Russell Hobbs Friteuse Test durch eine minimale, kaum vernehmbare Geruchsentwicklung. Aber auch die Vielseitigkeit darf nicht außer Acht gelassen werden, da Sie mit diesem smarten Küchenhelfer längst nicht nur Frittieren, sondern auch Braten, Backen und Kochen können. Ein abwechslungsreiches und gesundes Kochvergnügen ist Ihnen mit dieser Friteuse garantiert, wobei es sich wie bei jeder anderen Heißluft-Friteuse im Grunde genommen um einen Heißluftofen in Miniaturform handelt. Die Purifry verfügt über ein Fassungsvermögen von knapp 2 Liter, wobei aber nur bis 800 Gramm Frittier-Gut im Topfeinsatz Platz haben.

Folgende Übersicht zeigt Ihnen die wichtigsten Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale der Russell Hobbs Friteuse:

  • Manuelle Temperaturregelung bis 200 Grad
  • Frittierbehälter mit Trennvorrichtung für die Zubereitung von zwei unterschiedlichen Speisen
  • Manueller 60 Minuten Timer
  • Automatische Abschaltung
  • Thermoisoliertes Gehäuse
  • Anti-Rutsch-Füße
  • Spülmaschinenfester Frittierbehälter
  • Fassungsvermögen: 800 Gramm
  • Leistung: 660 Watt

Testberichte helfen beim Vergleich

Aber nicht nur die Testberichte von unabhängigen Institutionen finden vornehmlich lobende Worte für die Friteuse, sondern auch die aussagekräftigen Rezensionen von Kunden liefern positive Erkenntnisse. Demnach wird berichtet, dass das Frittier-Gut von außen schön knusprig braun wird und das Ergebnis im Vergleich zur Herstellung im Backofen deutlich besser ist.

Am besten werfen Sie einen Blick in den einen oder anderen Russell Hobbs Friteuse Test , der Ihnen die Vorteile und Nachteile der Geräte näher bringt. Dabei werden auch Heißluft-Friteusen von anderen Herstellern wie Tefal oder Philips direkt mit der Purifry verglichen.

Vor- und Nachteile einer Russell Hobbs Friteuse

  • auch mit Heißluft verfügbar
  • gesundes Frittieren
  • geringe Auswahl

Profitieren Sie von unseren günstigen Preisen

Wollen Sie sich eine Russell Hobbs Friteuse zulegen, dann sollten Sie vor dem Kauf unbedingt einen Preisvergleich machen. Wer Geld und Zeit sparen will, ist beim Online Shopping an der richtigen Adresse, da im Internet die Modelle oft deutlich günstiger als im Elektromarkt an der Ecke sind. Auch wir von friteuse.org können Ihnen attraktive Konditionen bieten, da wir mit großen, international agierenden Online-Händlern kooperieren. Ihre Friteuse von Russell Hobbs können Sie bei uns rund um die Uhr direkt online bestellen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...